Beschlüsse

Für angemessene Asylprüfungen und eine neue Willkommenskultur

Kein Mensch ist illegal. Das ist unser Grundsatz und dafür wollen wir auch weiterhin kämpfen. Das Recht auf Asyl muss immer und für alle gelten.

Besserer Opferschutz für Betroffene von Menschenhandel und Zwangsprostitution

Betroffene von Menschenhandel sollen unabhängig von ihrem ZeugInnenstatus aus humanitären Gründen aufgrund der erlittenen Menschenrechtsverletzungen Aufenthaltsrecht in Deutschland erhalten.

Kein Nationalismus in unserem Wahlkampf!

Dann sind wir eben vaterlandslose Gesellen - Kein Nationalismus in unserem Wahlkampf!

Bei der Europawahl hat die SPD in der letzten Wahlkampfwoche eine Anzeige in mehreren Zeitungen geschaltet, in der „Nur wenn Sie Martin Schulz und die SPD wählen, kann ein Deutscher EU-Kommissionspräsident werden“ zu lesen war.

Presse

Pressekonferenz der SPD-Landtagskandidaten

Die SPDOWL Landtagskandidaten stellten sich und ihre Themenschwerpunkte jetzt der Presse vor.

Der NRW-Plan: Unser Wahlprogramm für 2017-2022

OWL erhält Zuschlag für Regionale

Die Region Ostwestfalen-Lippe erhält im Rahmen der "Regionale" die vielleicht bisher größte Fördersumme vom Land Nordrhein-Westfalen. Mit einem dreistelligen Millionenbetrag werden Projekte in verschiedenen Bereichen, wie in etwa Städtebau, Naturschutz, Mobilität, Kultur oder Infrastruktur von der Landesregierung gefördert. Für unsere Region bedeutet der Zuschlag eine großartige Chance auf weitere Entwicklung und Ausbau. Das Bewerbungskonzept unter dem Titel "Urbanland" sieht besonders eine stärkere Vernetzung von städtischen und ländlichen Räumen vor.

OWL-SPD fordert Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose

Von Ulf Hanke
Neue Westfälische Zeitung, 4.07.2016

Blick auf die Schwachen: Die Regionalkonferenz beschließt einstimmig den Leitantrag zur Beschäftigungsförderung. Trotz Kritik sieht DGB-Geschäftsführerin Astrid Bartols „ersten Schritt in die richtige Richtung“