Beschlüsse

Sozialdemokratische Anforderungen an Freihandelsabkommen

Wir begrüßen grundsätzlich die Verhandlungen der Europäischen Union mit Kanada und den USA über Freihandelsabkommen. Freier Handel unter fairen Bedingungen...

Resolution der SPD-Regionalkonferenz OWL zur Weserversalzung

Die aktuellen Diskussionen zur Entsorgung der Abwässer der nordhessischen und thüringischen Kali-und Salzabbaugebiete betrachten wir mit großer Sorge:

Ausbildungsperspektiven für Jugendliche sichern!

Die Ausbildungs- und Berufssituation tausender Jugendlicher in Deutschland ist paradox: Auf der einen Seite fehlen tausenden SchulabgängerInnen eine Ausbildungs- und Berufsperspektive, viele hängen im schulischen „Übergangssystem“ fest.

Presse

Pressekonferenz der SPD-Landtagskandidaten

Die SPDOWL Landtagskandidaten stellten sich und ihre Themenschwerpunkte jetzt der Presse vor.

Der NRW-Plan: Unser Wahlprogramm für 2017-2022

OWL erhält Zuschlag für Regionale

Die Region Ostwestfalen-Lippe erhält im Rahmen der "Regionale" die vielleicht bisher größte Fördersumme vom Land Nordrhein-Westfalen. Mit einem dreistelligen Millionenbetrag werden Projekte in verschiedenen Bereichen, wie in etwa Städtebau, Naturschutz, Mobilität, Kultur oder Infrastruktur von der Landesregierung gefördert. Für unsere Region bedeutet der Zuschlag eine großartige Chance auf weitere Entwicklung und Ausbau. Das Bewerbungskonzept unter dem Titel "Urbanland" sieht besonders eine stärkere Vernetzung von städtischen und ländlichen Räumen vor.

Artikel/Quelle: Neue Westfälische, 15. März 2017

OWL-SPD fordert Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose

Von Ulf Hanke
Neue Westfälische Zeitung, 4.07.2016

Blick auf die Schwachen: Die Regionalkonferenz beschließt einstimmig den Leitantrag zur Beschäftigungsförderung. Trotz Kritik sieht DGB-Geschäftsführerin Astrid Bartols „ersten Schritt in die richtige Richtung“

SPD Region OWL | Bielefeld | 0521 5209321|
© SPD-Region OWL